Schimpanse Menschenaffe Tierrechte

Tierrechte

Tierrechte            Themen            Politik            Archiv            Redaktion

               Nicht Erbarmen,
               sondern Gerechtigkeit
               ist man den Tieren schuldig.
              
Arthur Schopenhauer
 

Tierrechte - Veganismus - Schopenhauer

Die folgenden Seiten sind ein Projekt für Tierrechte und Tierethik. Hierbei geht es besonders um deren Verwirklichung  im persönlichen Leben, wie z. B. durch den Veganismus) und in der Religion durch den  Jainismus (die “Tierschutz-Religion”) sowie um die Begründung von Tierrechten in der Philosophie (z. B. durch Schopenhauer).

Diese Webseiten wurden zunächst für die TV-Sendungen (im OKB Berlin) von tierrechte-tv konzipiert. Obwohl diese Sendungen erhebliches Interesse bei den Zuschauern fanden, mussten sie wegen veränderter technischer Bedingungen eingestellt werden. Im Internet hingegen bleibt tierrechte-tv weiter präsent. Da laut Webstatistik die Zahl der Besucher der Internetseiten von tierrechte-tv sehr erfreulich und ermutigend ist, wird das frühere TV-Projekt unter gleicher Webadresse fortgeführt. 

Gerade in den letzten Jahren ist das Thema Veganismus sehr aktuell geworden, denn immer mehr Menschen, die das Recht der Tiere auf Leben und Gesundheit achten und deshalb auch nicht an Massentierhaltung und anderen Tierquälereien mitschuldig werden wollen, entscheiden sich für die vegane Lebensweise. Das  zeigt sich auch daran, dass die von tierrechte-tv veröffentlichten Webseiten vegan - backen und  vegane - salate gut besucht werden .


 

          Schließlich sei noch erwähnt, dass alle, die sich hier mit Beiträgen beteiligt haben, seit vielen Jahren in der Tierschutz- und Tierrechtsbewegung aktiv sind.
Außerdem haben mitgewirkt der Arbeitskreis “Schopenhauer und Buddhismus” sowie der Arthur-Schopenhauer-Studienkreis , denen zwei der Redaktionsmitglieder, darunter der Verfasser , dieser Seite, angehören.

Blogs

Da Arthur Schopenhauer am Anfang der Tierschutzbewegung in Deutschland stand, und seine Philosophie, wie kaum eine andere, eine tiefe Begründung  für Tierrechte  enthält, sei hier auf den Schopenhauer Blog verwiesen.  Eine Übersicht (alphabet.) zu den dort diskutierten Themen ist > hier

Eine Auswahl von Themen, die besonders Tierrechte bzw. Veganismus betreffen und an denen tierrechte-tv beteiligt war, ist > hier zusammengestellt.

         >  Tierethik - Blog dazu Themenübersicht in
                                          >
Tierethik - Tierrechte - Schopenhauer

Beiträge (Auswahl)

> Konsequenter Tierschutz : Tierrechte und vegane Lebensweise
    ( Aus einem Vortrag von  Herbert Becker
     vor dem Vegetarier-Bund Deutschlands )

> Der Mensch und sein gestörtes Verhältnis zu Tier und Natur
   ( Aus einem Radiovortrag von Herbert Becker )   

> Die etablierten Parteien und der Tierschutz

> Warum Tierschutzpartei?
  
(Interview mit Herbert Becker
      in der Zeitschrift der Tierschutzpartei Zeitenwende)  

>   Die Tierschutzpartei 2015
     (Vorwort von Herbert Becker im MUT-Magazin 2/2015, S.4)

>   Die Tierschutzpartei und das Schächten?
  
  (Schweigt die Tierschutzpartei zum Schächten,
      d. h. zum Schlachten ohne Betäubung
      aus Gründen der “politischen Korrektheit”?)

> Ethik und Moral unter Tieren : Mitleid bei Affen

Magnus Schwantje : Arthur Schopenhauer und der Tierschutz
 
  (ein Beitrag von Herbert Becker zu Magnus Schwantje -
     einem der bedeutendsten und konsequentesten Vorkämpfer
     für Tierschutz und Vegetarismus in Deutschland)

Arthur Schopenhauer - ein früher Tierversuchsgegner

Voltaire - Vegetarier und Tierversuchsgegner

Der Jainismus - die vegane Religion (Blogbeitrag)

Schopenhauer über Tiere
 
  (ein Beitrag des Arthur-Schopenhauer-Studienkreises
     mit vielen Quellenangaben zu Schopenhauer-Zitaten über die
     Wesensgleichheit von Mensch und Tier, die Rechtlosigkeit
     der Tiere und die Bedeutung des Mitleids mit Tieren in
     Schopenhauers Mitleidleidsethik

Buchrezensionen

Interessante Rezensionen aktueller Bücher zum Thema
Tiere und Natur > hier.
(Diese Buchbesprechungen sind nach Meinung von tierrechte-tv
gut geeignet, besonders Jugendlichen und Kindern Tier und Natur
näher zu bringen. Das kann dazu beitragen, frühzeitig das
Verständnis für die Notwendigkeit von Tierrechten zu wecken.)

Vegane Kochbücher, die von Veganern rezensiert und in einer aktualisierten Empfehlungsliste zusammengestellt wurden:

> www.buchhexe.com/genre/vegane-kochbuecher

> www.buchhexe.com/themenlisten/vegane-kochbuecher

Buchtipps
 

Sandra Engler : Vegane Pralinen und Konfekt
    ( Rezension >  Ilga Becker )

> Jörg Steiner : Die Kanincheninsel
  
“Ein ehrliches, trauriges und zugleich hoffnungsvolles Buch ... mit anspruchsvollem Inhalt”, urteilte der Rezensent (Tim) in Buchhexe. Das Buch wurde sehr einfühlsam und sorgfältig    rezensiert, ist aber derzeit leider nur antiquarisch erhältlich. Seine Neuauflage wäre, wie tierrechte-tv meint, sehr zu begrüßen, und zwar gerade auch im Hinblick darauf, dass die Kaninchenmast in der Massentierhaltung leider ein durchaus aktuelles, ja brennendes Thema ist. 

> Martin Kintrup : Vegan für Faule

  
“Schnelle tierproduktfreie Rezepte, die überzeugen.”
   Ein Buchtipp der Rezensentin ( Ilga Becker ) für Berufstätige und zur
    Widerlegung des Vorurteils, das vegan kochen aufwändig sein muss. 
> Björn Moschinski : Vegan - Quick & Easy

    “Ein gelungenes Kochbuch mit vielseitigen Rezepten für jeden Anlass”, lobte die Rezensentin (Ilga). “Es zeigt, wie unkompliziert und alltagstauglich die vegane Küche sein kann.”

Zuversicht

Ich bin fest davon überzeugt, dass in 10 Jahren vegan
überhaupt kein Problem mehr sein wird in Deutschland ...
sagte Jérôme Eckmeier, Autor veganer Kochbücher
und ehemaliger Chefkoch des Vegetarierbundes,
 in einem sehr aufschlussreichen Interview >
hier.

Impressum
Verantwortlich: Herbert Becker ( H. B. )
Spessartstr. 17, 14197 Berlin

becker

s.hell

tierrechte-tv.de

Tierrechte            Themen            Politik            Archiv            Redaktion